Ich will Deine Freundin sein!

Was ist die Liebe?

Diese Frage habe ich mir sehr oft schon gestellt und habe nach wie vor keine Antwort dafür. Wer weiss das schon?

Keine/r, sage ich immer.  

Selbst die schönen Geschichten, die man als Kind immer gehört, gelesen oder sogar im TV geschaut hat, haben kaum noch eine Bedeutung. Sie enden schliesslich immer mit einer Hochzeit und "Wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute".

Was passiert denn, nachdem das Paar geheiratet hat? Wieso endet praktisch jede Geschichte an dieser Stelle? Weil es langweilig und monoton wird. Und genau dort stelle ich mir eine weitere Frage: Endet die Liebe genau dann? Spätestens nach wenigen Jahren, wenn alles sitzt und perfekt ist?  Oder sogar nach dem ersten gemeinsamen Kind?

Wieso "stirbt" die Liebe genau in den vermeintlich besten Momenten im Leben eines Paares? Wieso wird es ab diesem Augenblick als "selbstverständlich" empfunden, geliebt zu werden?

Einfach weil mein Gehirn mich damit überrennt, habe ich ein paar Theorien:

Die grosse Liebe bedeutet nichts und ist lediglich die "Vorstufe" oder sogar der "Eignungstest" zu der "wahren" Liebe.

Die Wahre Liebe? Das ist die "Familienliebe". Es gibt, gemäss meiner persönlichen Erfahrung, keine grössere und hingebungsvollere Liebe als die der Familie. Man streitet sich und lacht im nächsten Moment miteinander. Man vergibt sich, ohne sich dabei entschuldigen zu müssen. Man fühlt sich sicher und geborgen. Das ist der "natürliche", emotionale Lebensstandard eines Menschen.

Ich vermute, dass wenn ein Paar erst einmal dieses "Stadium" → die wahre Liebe, erreicht hat, stirbt diese Liebe nicht. Man akzeptiert diese "fremde" Person als "Familie", als ein Teil von sich selbst, wie sein/ihr eigen Fleisch und Blut.

Und wenn ein Paar dieses Stadium nicht erreichen kann, leben sie sich auseinander, Misstrauen entsteht, Streitereien ohne Vergebungen entstehen und man hegt sogar einen tiefen Groll für viele Jahre. Und am Ende trennt man sich.

Also, was ist nun die Liebe?

Wer weiss das schon... 

Medid 

10.2.15 14:06

Letzte Einträge: Kleine Tipps

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Netzfundstück (10.2.15 14:58)
Viele sind irgendwie komisch drauf.......sie wollen das Gefühl "Liebe" wie einen dauerhaften Orgasmus spüren. Ist dieses Gefühl am abebben, dann begeben sie sich direkt auf neue Suche. Wie eine Gefühlssucht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen